Chemosis beim Hund

Wenn die Bindehaut beim Hund geschwollen ist

Von:
Zuletzt aktualisiert am: 9.9.2023

Brauner Spaniel liegt auf dem Terrassenboden und schaut hoch in die Kamera.jpg

Chemosis

Von einer Chemosis oder Chemose spricht man, wenn die Bindehaut durch Einlagerung von Wasser (Ödem) angeschwollen ist. Dieses Phänomen tritt v.a. im Rahmen von Bindehautentzündungen auf, die Folge einer Verletzung, Verunreinigung (z.B. Staub, Sand im Auge) oder Infektion sein kann. Behandelt wird durch Elimination des Auslösers.


Synonyme

  • Chemose
  • Schwellung der Bindehaut

Hat dir der Inhalt gefallen? Dann teile ihn doch auch mit anderen:

VGWort Zählpixel