Halluzinationen beim Hund

Wenn der Hund Halluzinationen hat

Von:
Zuletzt aktualisiert am: 9.9.2023

Braun weisser Hund mit offenem Fang macht Maennchen.jpg

Halluzinationen

Halluzinationen sind Sinnestäuschungen, die nicht real sind, aber vom betroffenen als Realität wahrgenommen werden. Da uns Hunde nicht mitteilen können, was sie (vermeintlich) sehen, ist umstritten, ob Halluzinationen bei Hunden existieren bzw. wie man sie greifbar machen kann. Als Hilfestellung nimmt man an, dass Hunde, analog zum Menschen, durch bestimmte Medikamente, Narkotika oder Giftstoffe Halluzinationen erfahren. Ggf. auch durch bestimmte Erkrankungen, die das Gehirn betreffen, wie Enzephalitis oder Hirntumore. Als Symptome könnte der Hund nach unsichtbaren Gegenständen schnappen (vgl. Fliegenschnappen), plötzliche Flucht zeigen oder ohne erkennbaren Grund bellen. Sollten Sie solche Symptome bei Ihrem Hund wahrnehmen, ist eine Abklärung der Ursache durch einen Tierarzt ratsam.


Hat dir der Inhalt gefallen? Dann teile ihn doch auch mit anderen:

VGWort Zählpixel