Polyphagie beim Hund

Wenn der Hund ungewöhnlich viel frisst

Von:
Zuletzt aktualisiert am: 9.9.2023

Hund frisst Trockenfutter aus bunter Schuessel.jpg

Polyphagie

Frisst ein Hund übermäßig viel, spricht man von Polyphagie. Die Ursachen dafür sind vielfältig und nicht immer eruierbar. Man unterscheidet Polyphagie mit Gewichtszunahme und Polyphagie mit gleichbleibendem Gewicht oder Gewichtsabnahme.

Bei Ersterem gibt es einen energiebedarfsunabhängigen Fressauslöser, sodass das Tier durch die übermäßige Futteraufnahme zu viele Kalorien zu sich nimmt und an Körpermasse zulegt. Die Fresslust kann psychogen sein (Langeweile, Futterneid, fehlendes Sättigungsgefühl) oder auf der appetitsteigernden Wirkung von Glukokortikoiden und anderen Substanzen beruhen (Cortisolüberproduktion -> vgl. Cushing, Cortison, Prednisolon, Diazepam, Phenobarbital).

Bei Zweiterem kommen viele mögliche Ursachen in Frage, die über erhöhten Kalorienverbrauch, verminderte Kalorienaufnahme oder einen Kalorienverlust (in Form eines Nährstoffverlustes) das Hungergefühl ankurbeln. Dazu zählen z.B. Fehlernährung, körperliche Belastung, Magen-Darm-Parasiten und -Erkrankungen, Tumore verschiedenster Organe, Hormonumstellungen (Trächtigkeit, Hyperthyreose), Laktationsphase, Proteinverlust über Darm oder Nieren und Energiedefizite bei Diabetes Mellitus.

Je nach Auslöser, kann die Polyphagie, durch entsprechende Behandlung, mehr oder weniger gut abgestellt werden. In manchen Fällen bleibt der Fressdrang erhalten. Dann kann durch Anpassung der Fütterung das Einhalten des Idealgewichtes sichergestellt werden (z.B. große Futtermenge, aber weniger Kalorien).

Eine Sonderform der Polyphagie stellt die Allotriophagie („Allesfressen“, Pica-Syndrom) dar, bei der Hunde auch ungenießbare, teils gefährliche Substanzen/Gegenstände fressen. Diese Essstörung findet man z.B. bei traumatisierten Tieren. Sie kann durch entsprechende Verhaltenstherapie gut behandelt werden, wenn der entsprechende Auslöser gefunden wurde. 


Synonyme

  • Fresslust
  • Gefräßigkeit
  • Gesteigerte Futteraufnahme
  • krankhaft gesteigerter Appetit
  • Verfressenheit

Hat dir der Inhalt gefallen? Dann teile ihn doch auch mit anderen:

VGWort Zählpixel