Manchester Terrier

Der fröhliche Rattenfänger aus Großbritannien

Von:
Zuletzt aktualisiert am: 12.1.2024

Manchester Terrier mit Halsband springt auf der Wiese.jpg
Manchester Terrier

Da der Manchester Terrier so heißt, wie er heiß, ist dessen Herkunft nicht zu leugnen. Denn der Manchester Terrier stammt aus Großbritannien, wo Ende des 19. Jahrhunderts im Großraum Manchester, das Hauptzentrum der Zucht lag. Sprich, diese Terrierrasse hat also ihre Wurzeln in der Stadt, im Gegensatz zu den allermeisten sonstigen Terriern, die eher auf dem Land ihren Ursprung haben.

Der Hintergrund ist ganz einfach: Der Manchester Terrier sollte auf Rattenjagd gehen und die Population dieser Plagegeister in der urbanen Umgebung dezimieren - die Rasse wurde also als Rattler zur Bekämpfung der Nager eingesetzt. Im weiteren Verlauf wurde die Rasse, wie viele andere Artgenossen, für Hundekämpfe in den Ring geschickt, auf deren Ausgang eifrig von den Zuschauern gewettet wurde.

Warum dieser Terrier anders aussieht, als seine artverwandten Terrierrassen, liegt auf der Hand. Denn die Gene des Manchester Terriers sind das Ergebnis aus dem Blut des Old Black and Tan Terriers und dem eingekreuzten Whippet. Entsprechend ist das Körpergebäude des Manchester Terriers nur unwesentlich kompakter als das der beliebten Windhunderasse, von der er zudem das kurzgeschorene Haarkleid geerbt hat.

Heute wird der Manchester Terrier als Begleithund angeschafft, braucht dort eine starke Führungspersönlichkeit an seiner Seite, die ihn mit Konsequenz, Disziplin, Souveränität, Durchsetzungskraft, Sachkunde und Einfühlungsvermögen erzieht und durch den Alltag führt. Denn der intelligente und scharfsinnige Rassehund trägt schließlich das Terrier-Gen in sich, auch wenn er als ergeben charakterisiert wird. Durch seine hervorragende Konstitution und Anlagen, eignet sich der unternehmenslustige, aktive und lebhafte Terrier für diverse Aktivitäten, sei es in der Freizeit beim Wandern oder Joggen, sowie auf dem Hundeplatz als talentierter Hundesportler. Er ist sehr leistungsfähig, lauffreudig, beweglich, sprungstark, arbeitsfreudig und eifrig, alles Merkmale, die man hervorragend im Hinblick auf das Auslastungsprogramm nutzen kann. Der bewegungsfreudige Manchester Terrier will ausreichend beschäftigt und gefordert werden, um sich körperlich und geistig einzubringen und entfalten zu können. Hierbei muss unbedingt u.a. der natürlich verankerte Jagdtrieb berücksichtigt werden, damit er auf kontrollierte Weise angesprochen und der Manchester Terrier die entsprechend angelegten Sequenzen seines Beutefangverhalten ausleben kann. Nicht zu verachten sind zudem seine Wachsamkeit, gepaart mit dem Schneid eines Terriers - er wird auf euch und euren Besitz stets zuverlässig aufpassen. Apropos Halter/Familie: Für ein angenehmes Miteinander im Familienrudel, bringt der Manchester Terrier beste Voraussetzungen mit, denn er gilt als stets fröhlich gestimmt, anhänglich, unterordnungsbereit und seiner Familie durchweg positiv und freundlich zugetan.

Haben die bisherigen Infos zum Manchester Terrier Lust auf mehr gemacht? Dann findet ihr nun in den nachfolgenden Ausführungen weitere Details rund um die Entstehungsgeschichte, Rassemerkmale, Erziehungsfragen, Aktivitäten, Gesundheit, Pflege, Ernährung, Haltebedingungen etc.. Viel Freude bei der Lektüre!

Nummer: 71
Gruppe: 3. Terrier
Sektion: 1. Hochläufige Terrier
Subsektion: -
Arbeitsprüfung notwendig? Nein
Ursprung
Vereinigtes Königreich von Großbritannien
Patronat -
Verwendung

Terrier

Datum der Veröffentlichung 13. Oktober 2010
Datum der vorläufigen Bestätigung -
Datum der finalen Bestätigung 15. Oktober 1954
Link zum FCI-Standard FCI - Manchester Terrier
Lebenserwartung
Rüden
12 - 15 Jahre
Hündinnen
12 - 15 Jahre
Widerristhöhe
Rüden
41 cm
Hündinnen
38 cm
Gewicht
Rüden
7 - 10 kg
Hündinnen
7 - 10 kg

Manchester Terrier - Erziehung & Training
Wichtige Tipps aus erster Hand vom Hundetrainer!

Der Manchester Terrier, auch als Englischer Manchester Terrier bekannt, ist eine wundervolle Rasse, die sich durch ihre Eleganz, ihr ausgeprägtes Temperament und ihre unerschöpfliche Loyalität auszeichnet. Diese eleganten und doch robusten Tiere, die Ihren Ursprung in Manchester, England, haben, sind weit mehr als nur herrliche Haustiere. Sie sind verspielte Gefährten, treue Beschützer und Freund fürs Leben für diejenigen, die das Glück haben, ihr Zuhause mit ihnen zu teilen. Der Manchester Terrier ist ein Tier voller Charme und Charisma, voller Energie und Elan, eine Rasse, die seinen Besitzer mit Leichtigkeit um den Finger wickeln kann.

Es ist jedoch nicht genug, nur die physischen Merkmale und das äußere Erscheinungsbild dieses Tieres zu verstehen. Um den Manchester Terrier wirklich zu verstehen, muss man tiefer blicken. Diese Rasse hat eine reiche Geschichte und eine unverwechselbare Persönlichkeit, die sie zu einer einzigartigen und faszinierenden Wahl für Hundefreunde macht. Sie sind aktive und agile Tiere, die vor Energie sprühen und deren Lebensfreude ansteckend ist.

Man darf dabei jedoch nicht vergessen, dass der Manchester Terrier ein leistungsfähiger Arbeitshund ist, der körperlich und mental gefordert werden muss. Obwohl sie ihre Familien bedingungslos lieben, können sie ohne Beschäftigung und Auslastung leicht frustriert oder unruhig werden. Daher ist es enorm wichtig, diesen hungrigen Geist gut zu füttern, und ihnen nicht nur körperliche, sondern ebenso geistige Aktivitäten zu bieten.

Sozialisation des Manchester Terrier

Die Sozialisierung eines Manchester Terriers ist von grundlegender Bedeutung. Es geht dabei darum, den Hund mit verschiedenen Umgebungen, Menschen und Tieren bekannt zu machen. Es ist wichtig, diesen Prozess so früh wie möglich zu beginnen und ihn kontinuierlich durchzuführen. Dies hilft dem Terrier, Selbstvertrauen zu entwickeln und sich gut in sein soziales Umfeld zu integrieren.

Grundkommandos

Das Training des Manchester Terriers kann eine herausfordernde, aber äußerst lohnende Aufgabe sein. Sie sind intelligente und lernfähige Hunde, die jedoch eine konsequente Führung brauchen. Sie sind schnell lernend und eifrig zu gefallen, was sie zu idealen Kandidaten für das Training von Grundbefehlen wie "Sitz", "Platz", "Bleib" macht. Diese Befehle sind von grundlegender Bedeutung, da sie dem Hund Stabilität und Struktur geben.

Gehorsamstraining – Leinentraining

Beim Gehorsamstraining ist es wichtig, eine positive und ermutigende Haltung einzunehmen. Ein Manchester Terrier reagiert besonders gut auf Lob und Belohnungen. Beim Leinentraining benötigen sie klare Anweisungen und eine bestimmte Führung. Trainingseinheiten sollten immer mit Spiel und Spaß verbunden sein. Apportierspiele sind eine großartige Möglichkeit, den Manchester Terrier sowohl körperlich als auch geistig zu fördern.

Was sollten wir sonst noch zum Manchester Terrier wissen?

Besitzer eines Manchester Terriers zu sein bedeutet, einen aktiven und lebensfrohen Lebensstil zu führen. Diese Rasse braucht regelmäßige Bewegung und mentale Stimulation. Eine optimale Lebensumgebung für sie ist ein Zuhause mit Garten, in dem sie ihre Energie ausleben können, aber sie passen sich auch gut an ein Stadtleben an, solange sie regelmäßig ausgeführt werden.

Zusammen mit den oben genannten Punkten gibt es vier weitere wichtige Aspekte, die bei der Erziehung eines Manchester Terriers beachtet werden sollten: 

  • Bindung: Die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Manchester Terrier ist von entscheidender Bedeutung. 
  • Routine: Manchester Terrier gedeihen in einer strukturierten Umgebung mit festgelegten Regeln und Routinen.
  • Geduld: Das Training eines Manchester Terriers erfordert Geduld und Kontinuität.
  • Liebe und Zuneigung: Manchester Terrier sind loyale und anhängliche Hunde. Sie brauchen viel Liebe und Zuneigung von ihren Besitzern.
Zusammenfassung

In der Zusammenfassung lässt sich sagen, dass der Manchester Terrier ein intelligenter, aktiver und anhänglicher Hund ist, der sowohl Herausforderungen als auch Liebe braucht. Er ist kein Hund für Jedermann. Der ideale Halter ist sportlich, geduldig und bereit, viel Zeit in die Erziehung und das Training dieses herrlichen Tieres zu investieren. Mit der richtigen Führung und viel Liebe werden Sie einen treuen Freund fürs Leben finden, der Ihnen jeden Tag Freude bereitet. Nehmen Sie sich die Zeit, die Besonderheiten dieses Hundes zu verstehen und schätzen, und Sie werden eine tiefe und erfüllende Beziehung entwickeln, die das Leben bereichert. Sobald Sie den Manchester Terrier akzeptieren und seine Bedürfnisse erkennen, werden Sie einen unwiderstehlichen Begleiter haben. Viel Glück auf Ihrer Reise mit diesem wundervollen Hund. Jedem einzelnen Tag wird er neuen Sinn geben.

Ralf Lügger
Hundetrainer, Hund-Mensch-Coach, Autor

Hat dir der Inhalt gefallen? Dann teile ihn doch auch mit anderen:

VGWort Zählpixel