Französischer Weiß-Oranger Laufhund

Selten anzutreffende Laufhunderasse aus Frankreich

Von:
Zuletzt aktualisiert am: 27.12.2022

Kein Titel
Französischer Weiß-Oranger Laufhund

Die Heimat des Französischen Weiß-Orangenen Laufhundes liegt in Frankreich - in seinem ursprünglichen Herkunftsland, wird die großgewachsene Laufhunderasse mit dem wohlklingenden Rassename, Francais Blanc et Orange, beschrieben.

Es handelt sich bei der Rasse, wie bei seinen nahen anverwandten Francais Blanc et Noir und Chien Francais Tricolore, um einen typischen Meutehund, der seit seiner Entstehung für das jagdliche Führen im Rudel, eingesetzt wurde. Der Weiß-Orangefarbene ist hierbei der jüngste seiner "Sippschaft".

Bei der Entstehung des heute in seiner Form bekannten Weiß-Orangenen Laufhundes aus Frankreich, sollen alte französische Rassen Einfluss genommen haben. So wird den beiden französischstämmigen Jagdhunderassen Billy und Poitevin, eine direkte Anverwandtschaft bei der Entwicklung nachgesagt.

Auf Grund ihrer Größe ist der Französische Weiß-Orangene Laufhund von der Fédération Cynologique Internationale (FCI), seit seiner offiziellen Anerkennung im Jahr 1982, in der Rassenomenklatur mit der Standard-Nr. 316, bei den Großen Laufhunden eingeordnet.

Die Rasse wird durch ihre gute Körperlichkeit und Konstitution als robust, widerstandskräftig und belastbar charakterisiert. Ihre Jagdpassion im Revier ist naturgemäß ausgeprägt und sie ist in der Lage, ausdauernd über große Distanzen zu jagen und mehrere Stunden unermüdlich im Arbeitseinsatz bei höherem Tempo zu laufen. Da der Französische Weiß-Orangene Laufhund bei der jagt auf Hirsche und Rehwild, in Meuten im Revier unterwegs ist, braucht es einen verträglichen Zeitgenossen. Der Laufhund ist sozialverträglich und wird mit zahlreichen Artgenossen in Zwingern gehalten. Feinnasigkeit, Spursicherheit sowie konzentriertes nd sorgfältiges Arbeiten werden der Rasse nachgesagt.

Mehr Informationen werdet ihr zu gegebener Zeit hier finden.

Vielleicht habt ihr durch eure besondere Leidenschaft für die Rasse und spezifischen Kenntnisse über den Französischen Weiß-Orangenen Laufhund auch Lust, uns mit eurem Wissen aktiv zu unterstützen. Oder aber ihr kennt jemanden, der wiederum jemanden kennt, der besonderes Wissen über die Rasse hat und dies mit anderen gerne teilen möchte. Lasst uns gemeinsam die Rasse durch eure wertvollen Beiträge hierzulande bekannter machen und anderen interessierten Lesern wertvolle und hilfreiche Informationen mit euren Inhalten bieten - dann steht nichts mehr im Wege, dass der tolle Rassehund aus Frankreich zahlreiche neue Menschenherzen erobert. Wir freuen uns auf eure Mithilfe und Kontaktaufnahme.

Nummer: 316
Gruppe: 6. Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen
Sektion: 1. Laufhunde
Subsektion: 1. Große Laufhunde
Arbeitsprüfung notwendig? Ja
Ursprung
Frankreich
Patronat -
Verwendung

Laufhund

Datum der Veröffentlichung 1. Februar 1982
Datum der vorläufigen Bestätigung -
Datum der finalen Bestätigung 1. Februar 1982
Link zum FCI-Standard FCI - Französischer Weiß-Oranger Laufhund
Lebenserwartung
Rüden
10 - 14 Jahre
Hündinnen
10 - 14 Jahre
Widerristhöhe
Rüden
62 - 72 cm
Hündinnen
62 - 72 cm
Gewicht
Rüden
30 - 35 kg
Hündinnen
30 - 35 kg

Hat dir der Inhalt gefallen? Dann teile ihn doch auch mit anderen:

VGWort Zählpixel