Cystitis beim Hund

Wenn der Hund unter einer Blasenentzündung leidet

Von:
Zuletzt aktualisiert am: 12.9.2023

Harnapparat.png

Cystitis

Bei der Cystitis handelt es sich um eine Blasenentzündung beim Hund, die häufig durch eine bakterielle Infektion ausgelöst wird. Der Harnwegsinfekt führt von seiner Symptomatik u.a. zu Schmerzen beim Wasserlassen, vermehrten Harndrang bis hin zu Blut im Urin.

01

Erklärung

Um was für eine Krankheit handelt es sich, wie wird sie diagnostiziert und wie sieht das klinische Bild aus?

Erklärung

Die Cystitis ist ein Harnwegsinfekt, der entsteht, wenn Bakterien in den Blasenbereich vordringen. Durch die bakterielle Infektion kommt es beim Hund u.a. zu einem vermehrten Harndrang, Schmerzen beim Harnabsatz, Inkontinenz, Hämaturie, Fieber, Abgeschlagenheit und Bewegungsunlust, Durst und weiteren Symptomen.

Die Blasenentzündung kann bakteriell aber auch durch andere gesundheitliche Belastungsfaktoren beeinflusst werden, als da wären der Diabetes mellitus, Tumore, Blasensteine, Niereninfektionen etc.

Mehr zur Cystitis haben wir in ausführlicher Form in unserer Symptomrubrik bereitgestellt.

Hat dir der Inhalt gefallen? Dann teile ihn doch auch mit anderen:

VGWort Zählpixel