Irischer Soft Coated Wheaten Terrier

Der Terrier mit unverwechselbarem Fell aus Irland

Von:
Zuletzt aktualisiert am: 13.2.2024

Irish Soft Coated Wheaten Terrier.png
Irischer Soft Coated Wheaten Terrier

Das wichtigste in Kürze

  • Ehemals Bauern-, Hofhund, Rattenfänger und Jagdhund, heute primär Familienhund
  • Kraftvoller, robuster, widerstandsfähiger, wehrhafter, verteidigungsbereiter Terrier mit Beutetrieb
  • Temperamentvoll, entschlossen, mutig, halterbezogen, treu, intelligent, gutmütig
  • Pflegebedürftiges weiches Haarkleid in weizenfarben
  • Braucht eine konsequente Erziehung und Führung, viel Auslauf und kognitive Aufgaben

Die Heimat des Irischen Soft Coated Wheaten Terrier liegt in Irland, wo er eine sehr lange Tradition hat und gemäß dem Rassestandard aller Voraussicht nach, die älteste aller irischen Terrierrassen ist.

Im englischsprachigen Raum wird der Irische Soft Coated Wheaten Terrier, Irish Soft Coated Wheaten Terrier, genannt.

Der Soft Coated Wheaten Terrier ist eine sehr alte Terrierrasse, deren Bestand auf Aufzeichnungen von soft-coated Hunden basiert. Wobei eine dezidierte Historie nicht niedergeschrieben ist. Hier geht es dem Arbeitsterrier nicht anders als seinen artverwandten Terriern mit selbiger Herkunft. 

Die offizielle Anerkennung als eigenständige Rasse, erfuhr der Irish Soft Coated Wheaten gemäß dem aktuellen Rassestandard im Jahr 1937 durch den Irish Kennel Club. Im Jahr 1957 war es dann auch bei der Fédération Cynologique Internationale (FCI) soweit.

Seinen Rassenamen verdankt der Terrier seinem Haarkleid, das u.a. von seiner Haptik weich (=soft) und weizenfarben (= wheaten) ist. Das Fell des Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist auch zugleich sein markantestes Merkmal - es ist üppig bestückt, fühlt sich seidig und flauschig an und wird entweder getrimmt oder ungetrimmt getragen. Die vorgenannte Weizenfarbe kann von hell bis rotgolden schattiert sein. Zusammengenommen verleiht das außergewöhnliche lockige/gewellte Haarkleid dem Soft Coated Wheaten Terrier seine Unverwechselbarkeit und Schönheit zugleich.

Der Arbeitsterrier wurde früher auf den Bauernhöfen und Farmen Irlands für diverse Arbeiten eingespannt und sollte zudem Raubzeug fernhalten und wenn nötig töten. Ferner durfte der Irische Soft Coated Wheaten Terrier, wie viele andere Hunderassen und -schläge, seinen Besitzern als Jagdhelfer bei den mühsamen Jagdtätigkeiten z.B. auf Dachs und Otter, unter die Arme packen. Der Irische Soft Wheaten Terrier war also ein tüchtiger, leistungsfähiger und vielseitig brauchbarer Arbeits- und Gebrauchshund der Bauern.

Entsprechend seiner ursprünglichen Verwendung ist der kernige Terrier körperlich ausgestattet: Er ist robust gebaut, kräftig und stabil. Dies macht ihn zu einem widerstandsfähigen und zugleich gebrauchstauglichen Hund. Im Standard spricht man gar von einem harten und aktiven Zeitgenossen. Auf jeden Fall bringt der Irische Soft Coated Wheaten Terrier eine hervorragende Konstitution, Vitalität und Gesundheit mit.

Hinzu kommt seine Bewegungsfreude und Agilität, wodurch er sich bei zahlreichen Aktivitäten in der Freizeit bis hin zum Hundesport sehr gut eignet und hervorragende Leistungen zeigt. Er will bewegt, bespaßt und kognitiv beschäftigt werden, sei es beim Agility, Jagility oder Turnierhundesport, der Nasenarbeit und geeigneten Jagdersatzbeschäftigungen wie der Arbeit mit einer Reizangel, um kontrolliert und gezielt den Beutetrieb anzusprechen in auslastende Aktivitäten umzuleiten.

Das Wesen des Irish Soft Coated Wheaten Terrier wird als intelligent, temperamentvoll und entschlossen beschrieben. Sein Halter kann dessen Treue und Anhänglichkeit bewusst sein, der Terrier bringt eine ausgeprägte Bindungsfähigkeit zu seiner Bezugsperson mit, ist ihr ergeben und zu jeder Zeit bereit, ihn zu verteidigen. Er steht also immer für seinen Menschenfreund ein.

Was zahlreiche Hundefreuden am Irish Soft Coated Wheaten ferner gefallen wird, ist die Tatsachen, dass die Rasse weder sabbert, noch Haare verliert. Und als wenn das noch nicht genug wäre, sie gehört nicht zu den Hunderassen, die einen zweimaligen Fellwechsel durchlaufen.

Was es sonst noch alles zum Irischen Soft Coated Wheaten Terrier zu entdecken gibt, könnt ihr zu gegebener Zeit gerne in unseren weiteren Ausführungen rund um dessen Entstehungsgeschichte, Rassemerkmale, Erziehungsfragen, Aktivitäten, Ernährung, Pflege, Gesundheit, Haltebedingungen etc. erfahren. Viel Freude beim Weiterlesen!

Um das weitere Rasseporträt aufzubauen, freuen wir uns über interessierte Unterstützer, die besonderes Wissen zum Irish Soft Coated Wheaten Terrier mitbringen. Meldet euch doch einfach bei uns!

Nummer: 40
Gruppe: 3. Terrier
Sektion: 1. Hochläufige Terrier
Subsektion: -
Arbeitsprüfung notwendig? Nein
Ursprung
Irland
Patronat -
Verwendung

Weizenfarbene Terrier wurden stets von den Kleinbauern gebraucht, um Raubzeug zu töten oder um bei der Arbeit auf dem Hof mitzuhelfen. Über eine lange Zeit wurden sie bei der schwierigen Aufgabe, Dachse und Otter zu jagen, eingesetzt.

Datum der Veröffentlichung 27. Januar 2001
Datum der vorläufigen Bestätigung -
Datum der finalen Bestätigung 26. Februar 1957
Link zum FCI-Standard FCI - Irischer Soft Coated Wheaten Terrier
Lebenserwartung
Rüden
11 - 14 Jahre
Hündinnen
11 - 14 Jahre
Widerristhöhe
Rüden
46 - 48 cm
Hündinnen
44 - 46 cm
Gewicht
Rüden
18 - 20.5 kg
Hündinnen
16 - 18.5 kg

Irischer Soft Coated Wheaten Terrier - Erziehung & Training
Wichtige Tipps aus erster Hand vom Hundetrainer!

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist eine faszinierende Hunderasse, die für ihre liebenswerte Persönlichkeit und ihr seidiges, weizenfarbenes Fell bekannt ist. Diese Rasse zeichnet sich durch ihre lebhafte Natur, ihre Intelligenz und ihre enge Bindung an ihre Familie aus. Die Entscheidung, einen Wheaten Terrier in die Familie aufzunehmen, ist eine Bereicherung, die jedoch auch mit der Verantwortung einhergeht, den Hund angemessen zu sozialisieren und zu erziehen.

Ein ssandfarbener Terrier läuft im Wald auf einem kleinen Pfad in Richtung Betrachter

Sozialisierung des Irischen Soft Coated Wheaten Terrier

Die Sozialisierung des Irish Soft Coated Wheaten Terriers ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass er zu einem gut angepassten und freundlichen Hund heranwächst. Frühe und vielfältige Sozialisierung ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass der Wheaten Terrier positive Erfahrungen mit Menschen, anderen Tieren und verschiedenen Umgebungen macht. Dazu gehören regelmäßige und kontrollierte Begegnungen mit Kindern, Erwachsenen, anderen Hunden und Haustieren. Positives Training und Belohnungen für gutes Verhalten während dieser Begegnungen sind entscheidend, um ein ausgeglichenes Sozialverhalten zu fördern.

Grundkommandos

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier reagiert gut auf ein konsequentes und liebevolles Training. Grundkommandos wie "Sitz", "Platz", "Bleib" und "Komm hier" sind besonders wichtig, um die Sicherheit und das Wohlergehen des Hundes zu gewährleisten. Durch regelmäßiges Training und positive Verstärkung können diese Kommandos fest in das Verhalten des Hundes integriert werden.

Gehorsamstraining

Ein konsequentes Gehorsamstraining ist für den Wheaten Terrier unerlässlich. Diese Rasse ist intelligent und möchte seinen Besitzern gefallen, aber sie können auch eigensinnig sein. Daher ist es wichtig, von Anfang an klare Regeln und Grenzen zu setzen und diese konsequent durchzusetzen. Positives Training, Lob und Belohnungen für gutes Verhalten sind effektive Methoden, um den Gehorsam des Irish Soft Coated Wheaten Terriers zu fördern.

Leinentraining

Aufgrund des natürlichen Jagdinstinkts des Wheaten Terriers ist ein gründliches Leinentraining unerlässlich. Von klein auf sollte der Hund lernen, an der Leine zu gehen, ohne zu ziehen oder unerwünschtem Verhalten nachzugeben. Konsequentes Training und die Verwendung von Belohnungen, um das gewünschte Verhalten zu verstärken, sind der Schlüssel zu einem erfolgreichen Leinentraining.

Spiel- und Apportiertraining

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist eine aktive Rasse, die gerne spielt und beschäftigt wird. Spiel- und Apportierspiele sind eine großartige Möglichkeit, um den Hund körperlich und geistig zu stimulieren. Durch regelmäßiges Training und die Verwendung von Belohnungen kann der Wheaten Terrier lernen, sich auf diese Aktivitäten zu konzentrieren und Spaß dabei zu haben.

Ein sandfarbener Hund läuft auf Schnee in Richtung Betrachter und setzt zum Sprung an

Weitere wichtige Punkte zur Erziehung des Irish Soft Coated Wheaten Terrier
  • Konsequenz: Der Wheaten Terrier reagiert am besten auf ein konsequentes und liebevolles Training. Klare Regeln und Grenzen sollten von allen Familienmitgliedern eingehalten werden.
  • Positive Verstärkung: Belohnungen, Lob und positive Verstärkung sind effektive Methoden, um das gewünschte Verhalten zu fördern und eine starke Bindung zum Hund aufzubauen.
  • Geduld: Jeder Hund lernt in seinem eigenen Tempo. Geduld ist der Schlüssel, um dem Wheaten Terrier die Zeit zu geben, die er braucht, um neue Dinge zu lernen.
  • Kontinuierliches Training: Die Erziehung des Irish Soft Coated Wheaten Terriers hört nie auf. Kontinuierliches Training und die Pflege einer positiven Beziehung sind entscheidend, um ein harmonisches Zusammenleben von Menschen und Hund zu gewährleisten.
Zusammenfassung

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist eine wundervolle Rasse, die mit Liebe, Geduld und konsequenter Erziehung zu einem treuen Begleiter heranwachsen kann. Die Sozialisierung, das Grundkommandotraining, das Gehorsamstraining, das Leinentraining und das Spiel- und Apportiertraining sind entscheidende Aspekte, um das volle Potenzial dieser Rasse auszuschöpfen. Durch eine liebevolle und konsequente Erziehung kann der Wheaten Terrier zu einem wertvollen Mitglied der Familie heranwachsen, das jahrelange Freude und Bereicherung bringt.

Ralf Lügger
Hundetrainer, Hund-Mensch-Coach, Autor

Hat dir der Inhalt gefallen? Dann teile ihn doch auch mit anderen:

VGWort Zählpixel