Dreifarbiger Serbischer Laufhund

Temperamentvolle und jagdbegeisterte Laufhunderasse aus Serbien

Von:
Zuletzt aktualisiert am: 27.12.2022

Ein Dreifarbiger Serbischer Laufhund schaut auf in die Kamera und wird in Nahaufnahme fotografiert.jpg
Dreifarbiger Serbischer Laufhund

Der Dreifarbige Serbische Laufhund stammt vom Balkan und hat seine ursprüngliche Heimat im heutigen Serbien.

Die Jagdhunderasse wird von den Einheimischen Srpski Trobojni Gonic genannt.

Die Fédération Cynologique Internationale (FCI) hat der Rasse im Jahr 1961, nachdem lange diskutiert wurde, ob der dreifarbige nicht nur als Varietät des Serbischen Laufhundes anzusehen sei, ihre offizielle Eigenständigkeit und Anerkennung zugesprochen. Die Laufhunderasse wird in der Gruppe 6 Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen, Sektion 1 Laufhunde, Subsektion 1.2 Mittelgroße Laufhunde unter der Standard-Nr. 229 geführt.

Die Eingliederung in die Sektion "Mittelgroße Laufhunde" der Rassenomenklatur der FCI wurde nicht von Ungefähr gewählt, denn die Rasse gehört auf Grund ihrer Körpermaße zu den mittelgroßen Hunderassen. Ferner ist der Dreifarbige Serbische Laufhund mit einer guten Konstitution und Vitalität gesegnet, die ihn zu einem leistungsfähigen und resistenten Jagdbegleiter machen. Dabei kann er sich auf seinen kräftigen Körperbau mit guter Muskulatur und Knochensubstanz verlassen - die Rasse ist robust, belastbar und widerstandskräftig. Zudem gilt sie als geländegängiger und ausdauernder Jagdhelfer.

Der Srpski Trobojni Gonic ist für den aktiven Einsatz als abgerichteter Jagdhund gezüchtet worden und gilt für die Jagd auf Niederwild wie Hasen/Kaninchen und Fuchs als ausgesprochen zuverlässiger und geeigneter Jagdbegleiter. Die Laufhunderasse ist mit einer vorzüglichen Spürnase ausgestattet (feinnasig), zeichnet sich durch ihre gründliche, beharrliche und unermüdliche Arbeitsweise aus, geht mit Eifer und großer jagdlicher Passion, ausgeprägtem Finderwille und Spurtreue zu Werke. Um ihren Jagdführer über den Verlauf der Jagd informiert zu halten, greift sie auf ihr durchdringendes Geläut zurück.

Das äußere Erscheinungsbild des Rassehundes wird durch das typische Jagdhunderasse-Aussehen bestimmt. Dazu gehört das charakteristische doppelte Haarkleid in tricolor, das ihn vor diversen Umwelteinflüssen schützt und wetterfest macht. Die Fellfarben sind Rot/Fuchsrot, Schwarz und Weiß. Der klassische Behang darf natürlich auch nicht fehlen.

Das Wesen ist von Haus aus freundlich und gutartig veranlagt. Ferner bringt der dreifarbige Laufhund alle erwünschten Anlagen eines Jagdhundes mit. Hierzu gehören u.a. ein starker Jagdtrieb, das verankerte Beutefangverhalten und eine angemessene Wildschärfe. Das Temperament ist lebhaft, dies gilt besonders fürs Revier, wo die Laufhunderasse ist ihren starken Arbeitswillen und Tatendrang zeigt. Hierfür ist sie geschaffen und das spürt man beim jagdlichen Führen sofort - im Jagdrevier ist sie voll in ihrem Element. Mit dem entsprechenden Handling von klein auf, geht der Dreifarbige Serbische Laufhund eine enge Bindung zu seinem Herrn und Meister ein, ist ihm treu und ergeben. Die Rasse ist ein zuverlässiger Hundepartner.

Mehr Informationen werdet ihr zu gegebener Zeit hier finden.

Vielleicht habt ihr durch eure besondere Leidenschaft für die Rasse und spezifischen Kenntnisse über den Dreifarbigen Serbischen Laufhund auch Lust, uns mit eurem Wissen aktiv zu unterstützen. Oder aber ihr kennt jemanden, der wiederum jemanden kennt, der besonderes Wissen über die Rasse hat und dies mit anderen gerne teilen möchte. Lasst uns gemeinsam die Rasse durch eure wertvollen Beiträge hierzulande bekannter machen und anderen interessierten Lesern wertvolle und hilfreiche Informationen mit euren Inhalten bieten - dann steht nichts mehr im Wege, dass der tolle Rassehund aus Serbien zahlreiche neue Menschenherzen erobert. Wir freuen uns auf eure Mithilfe und Kontaktaufnahme.

Nummer: 229
Gruppe: 6. Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen
Sektion: 1. Laufhunde
Subsektion: 2. Mittelgroße Laufhunde
Arbeitsprüfung notwendig? Ja
Ursprung
Serbien
Patronat -
Verwendung

Laufhund

Datum der Veröffentlichung 26. November 2002
Datum der vorläufigen Bestätigung -
Datum der finalen Bestätigung 23. Juli 1961
Link zum FCI-Standard FCI - Dreifarbiger Serbischer Laufhund
Lebenserwartung
Rüden
11 - 14 Jahre
Hündinnen
11 - 14 Jahre
Widerristhöhe
Rüden
45 - 55 cm
Hündinnen
44 - 54 cm
Gewicht
Rüden
20 - 25 kg
Hündinnen
20 - 25 kg

Hat dir der Inhalt gefallen? Dann teile ihn doch auch mit anderen:

VGWort Zählpixel